branding

Betrieblichen Altersvorsorge

sahadpour Digitalisierung, Ratgeber

Als selbständige Unternehmer und Firmeninhaber ist Ihnen der Begriff der betrieblichen Altersvorsorge sicherlich nicht neu.

Sie dient in aller Regel dazu den Mitarbeitern steuer- und sozialversicherungssparend eine Altersvorsorge zu ermöglichen und ist natürlich auch ein probates Mittel zur Mitarbeitergewinnung bzw. Mitarbeiterbindung.

Doch seit 2019 haben sich die Spielregeln geändert!

Wussten Sie schon das jeder neue Vertrag ab sofort! Mit 15 % durch den Arbeitgeber bezuschusst werden müssen!

Das ab 2022 auch die Altverträge betroffen sind!

Das es zusätzliche Möglichkeiten für Geringverdiener gibt … durch erhebliche Zuschüsse vom Staat.

Das Ihre Versorgungsordnung dem entsprechend geändert werden muss.

Das Sie als Arbeitgeber, die Verpflichtung haben, Ihre Arbeiter darüber aufzuklären!

Sie den Arbeitnehmern entsprechende Angebote unterbreiten müssen!

Und das wichtigste Sie müssen das auch noch alles ordentlich Dokumentieren! Mit Bestätigung des Arbeitnehmers! 

Die Aufklärung sollte daher Sachkundig sein. ( Am besten durch einen Spezialisten).

Fehlende Dokumentation oder eine falsche Versorgungsordnung können auf Dauer zu einem erheblichen finanziellen Risiko für Ihren Betrieb werden.

Wir helfen Ihnen Ihre Unterlagen korrekt zu dokumentieren! Lassen Sie sich beraten!