Digitales Büro

Digitalisierung – Zahlen & Daten & Fakten

sahadpour Digitalisierung Leave a Comment


WAS BEDEUTET DIGITALISIERUNG?
Digitalisierung bezeichnet die verstärkte Nutzung digitaler Geräte für Privat- und Geschäftstätigkeiten. Computer und andere Träger von digitaler Technik speichern Informationen und verarbeiten sie – in weit größerer Kapazität und Geschwindigkeit, als das für Menschen möglich ist.

DOCH DAS IST LÄNGST NICHT ALLES:
Digitalisierung umfasst ebenso den Wandel von Prozessen. Was bisher in der physischen Welt oder analog zu erledigen war, häufig mit Stift und Papier, findet zunehmend in digitalen Prozessen statt.

DIGITALISIERUNG IN KONKRETEN ZAHLEN
Während sich etliche Unternehmen für die Digitalisierung bereits gut gerüstet fühlen, bestehen vielerorts noch Zweifel: Schaffen wir das? Besonders kleine, oft inhabergeführte Unternehmen fürchten um ihre Existenz. Jedes fünfte Unternehmen mit unter 50 Mitarbeitern glaubt, dass die Risiken der Digitalisierung ihre Chancen überwiegen.

Die Großen sind gelassener. Sie vertrauen zu 93 Prozent auf Ihre Zukunft. Bereits über die Hälfte der Unternehmen (55 Prozent) haben ihr Geschäftsmodell an die neuen Anforderungen angepasst. Über ein Viertel (27 Prozent) der befragten deutschen Unternehmen verfügt allerdings über keinerlei Digitalstrategie.

Wenn auch (noch) nicht jedes Produkt im Sinne der Industrie 4.0 digitalisiert wird, betrifft eine Entwicklung der Digitalisierung bereits heute alle Unternehmen: Kommunikation, Archivierung und andere Organisationsbereiche werden vielerorts nicht mehr auf Papier abgewickelt, denn Kunden, Geschäftspartner und Lieferanten kommunizieren und arbeiten zunehmend digital.



Schreibe einen Kommentar